Zurück zur Startseite

VDH-Hundeführerschein (10) und Platzarbeit

Veröffentlicht am durch VolkerSchreibe einen Kommentar

Heute fand der zweite Teil der Prüfungsvorbereitung zum VDH-Hundeführerschein bei der BG Rhein-Ruhr statt.
Zu Beginn wurde noch mal kurz auf den Sachkundenachweis eingegangen und einige offene Fragen geklärt. Dann ging es auch schon sofort los in die Stadt. Bei unseren verschiedenen Übungen wurden zufällig anwesende Passanten gefragt, ob Sie uns ein bischen unterstützen könnten.
Alle die angesprochen wurden haben sofort bereitwillig mitgemacht. Ein Radfahrer hat seine Tour kurz unterbrochen um einmal laut klingelnd an der gesamten Gruppe vorbeizufahren. Ein weiterer junger Mann stellte sich als ‚bewegliches Hindernis‘ zur Verfügung, wir mussten unsere Hunde an einer Engstelle zwischen Ihm und abgestellten Gegenständen durchführen, ohne dass die Hunde Ihn dabei belästigen.
In der Fußgängerzone angekommen wurden dann noch Übungen zur Einzelablage und Begegnung durchgeführt, die von allen gut gelöst wurden.
Einen ganz lieben Dank an die Schwerter Bevölkerung, die uns bei unseren sonntäglichen Auftritten in der Innenstadt und Fußgängerzone immer freundlich und interessiert begegnet ist.
Bilder vom Hundeführerschein gibt es heute leider nicht, alle waren völlig mit den Hunden und dem Ablauf der Probeprüfung beschäftigt.

Von der Platzarbeit im Anschluß nach dem Hundeführerschein sind einige Bilder vorhanden.
Wir haben uns dazu aufgeteilt, eine kleinere Gruppe führte ein Körtraining durch, der Rest der ‚arbeitswütigen‘ Leos absolvierte ein normales Trainingsprogramm.
IMG_0204IMG_0212  IMG_0208
IMG_0210
IMG_0206

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *