Zurück zur Startseite

Author Archives: Stephanie

Der frühe Vogel…

Die BG lud am 8.092019 zum Frühstück ein. Zahlreiche Leofreunde folgten der Einladung und brachten viele Leckereien für unser Frühstücksbuffet mit. Bei der reichhaltigen Auswahl war für jeden Geschmack etwas dabei.
Nach dem gemütlichen Frühstück war dann Schluss mit Faullenzen und wir starteten in kleinen Gruppen zu einem Suchlauf durch Schwerte. Dabei mussten dann so einige Aufgaben gemeistert werden.

Herr der Rühreier, da wird dann auch mal der halbe Hausstand geplündert !

Suchlauf 1.Aufgabe:
Macht bitte ein Foto, auf denen alle Hunde Eurer Gruppe am „Strand“ sitzen. Das ist doch keine wirkliche Aufgabe? Doch- denn die Hunde dürfen noch nicht in der Ruhr zum Baden gewesen sein!

Aufgabe 1-Gruppe 3
Aufgabe 1- Gruppe 4

Dann führte der genau beschriebene Weg zur 2. Aufgabe :
Die Leonberger werden der Größe nach im „Steh“ vor dem Modell platziert und das ganze Schauspiel in einem Foto festgehalten – Menschen haben auf dem Foto übrigens nichts verloren.

Aufgabe 2 – Gruppe 1
Aufgabe 2- Gruppe 2
Aufgabe 2- Gruppe 7

Weiter geht es Richtung “ Rohrmeisterei“ dort wartete die 3. Aufgabe.
Alle Leonberger stellen eine Pfote auf den Fuß der gesuchten Statue und das wird in einem Foto Festgehalten !

Aufgabe 3 – Gruppe 3
Aufgabe 3 – Gruppe 5

Auf geht es zur Aufgabe 4 : In einer kleinen Parkanlage sucht sich jeder Hund seinen eigenen Baum und nimmt dort so lange Platz, bis die Menschen ein Foto ( alle Hunde der Gruppe auf einem Foto ) erstellt haben.

Aufgabe 4 – Gruppe 2
Aufgabe 4 – Gruppe 6

Weiter ging es dann Richtung Marktplatz, dort wartete Aufgabe 5. Die vorherige Rechenaufgabe, die von den HF gelöst werden sollte ,wollen wir hier nicht weiter vertiefen. Schmunzel….

Aufgabe 5 – Gruppe4
Aufgabe5 – Gruppe 5

Danach ging es dann zurück zum Hundeplatz. Nachdem sich alle wieder eingefunden hatten, gab es noch eine kleine Ehrung für die vier und zweibeinigen Teilnehmern.

Kann mal bitte jemand die Heizung ausstellen ?

Veröffentlicht am durch StephanieSchreibe einen Kommentar

Diese Frage haben sich unsere Leos die letzten Wochen sicher schon häufiger gestellt. Diese extrem heißen oder auch schwülen Wetterbedingungen machen unseren Hunden ganz schön zu schaffen. So fand an den letzten Sonntagen nur ein reduziertes Training statt. Oder auch mal nur ein Spaziergang mit Abkühlung im alten Ruhrarm.

Training ? Fast unmöglich..

Veröffentlicht am durch StephanieSchreibe einen Kommentar

Bei Temperaturen um die 30 Grad war erstmal eine Abkühlung fällig.
Also ab zum alten Ruhrarm. Welch eine Freude über das kühle Nass.
Nach ausgiebigem Baden, Schwimmen und Toben ging es dann langsam
zum Hundeplatz zurück. Nach einer kurzen Pause fand dann noch ein
reduziertes Training unter der Leitung von Heike Kissmann statt. Jeder
Zentimeter im Schatten wurde ausgenutzt.